Die Tränen der Muse

Gedicht aus
Kapitel III: Die Tränen der Muse

Ich frage mich…

Wie ver-rückt ist diese Welt?
Dreht sich alles nur ums Geld?
Hat die Liebe keine Kraft?
Wird der Frieden abgeschafft?

Hat der Mensch an Wert verloren?
Warum wird ein Kind geboren?
Wird die Sonne untergehen
ohne wieder aufzustehen?

Werden Söhne zu Soldaten,
wertvoll nur durch ihre Taten?
Wird der Krieg Normalität?
Ist die Rettung schon zu spät?

Hat das Leben keine Chance?
Geht verloren die Balance?
Muss der Optimismus weichen?
Gehen Männer über Leichen?

Muss die Erde Angst erleben?
Oder wird es Hoffnung geben?
Werden morgen Blumen sprießen?
Endet bald das Blutvergießen?

Hat die Sehnsucht einen Sinn?
Bringt die Trauer uns Gewinn?
Folgt dem Schatten wieder Licht?
Steckt die Lösung im Verzicht!

© Heike Hoffmann


Dieses Gedicht ist eine Leseprobe aus dem Buch „Die Seelenmuse“.
Stichwörter: Liebe, Frieden, Welt, Wert, Balance, Gedicht, Buch, Gedichtebuch

Comments are closed