Der Sturm der Muse

Gedicht aus
Kapitel IV: Der Sturm der Muse

Zwielicht

Schenk dir deine leeren Worte
und all jene Schmeicheleien.
Menschen werden erst bedeutsam,
wenn sie mehr sind als ihr Schein.

Spar dir deine Zeit und Mühe,
die du wertlos investierst.
Schau nur einfach in den Spiegel,
ob du dich so akzeptierst.

Suche nicht nach den Momenten,
die du morgen wirst bereuen.
Leben wird nur dann authentisch,
wenn sich Menschen mit dir freuen.

Sei du selbst und bleibe ehrlich,
dir und denen, die dich lieben.
Harmonie und Herzlichkeit
bleiben fern durch ein Verbiegen.

Schenk dir deine leeren Worte
und all jene Schmeicheleien,
Liebe wirst du erst erfahren,
wenn du überzeugst durch Sein.

© Heike Hoffmann


Dieses Gedicht ist eine Leseprobe aus dem Buch „Die Seelenmuse“.
Stichwörter: Zwielicht, Worte, Menschen, Gedicht, Buch, Gedichtebuch

Comments are closed